Emailschilder von Auwärter - Emailschilder aller Art

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines
    Für sämtliche Angebote, Verträge, Leistungen und Lieferungen der Firma Auwärter. Emailschilder aller Art, Im Sack 3, 73614 Schorndorf, auf Grund von Onlinebestellungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Geschäftsbedingungen unserer Kunden können nicht anerkannt werden. Es sind ausschließlich unsere Vertragsbedingungen gültig und verbindlich.
  2. Angebot
    Unsere Produktpalette umfasst ein hochwertiges Programm von überwiegend im Kundenauftrag hergestellten Emailschildern für den privaten, gewerblichen und kommunalen Bedarf. Die Angebote – auch auf der Webseite – sind unverbindlich.
  3. Vertragsabschluss
    Der Kunde kann seinen Auftrag mündlich bzw. telefonisch, schriftlich oder über das Internet erteilen und bringt damit verbindlich zum Ausdruck, die bestellte Ware erwerben zu wollen und den vereinbarten Preis rechtzeitig bzw. nach Erhalt der Auftragsbestätigung zu bezahlen. Mit Auftragserteilung bestätigt der Kunde, dass er unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert hat. Der Vertrag kommt durch die darauf erfolgte Erklärung bzw. Auftragsbestätigung von uns per Fax, Post oder eMail zustande.
  4. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
    Nach dem seit dem 13.06.2014 geltenden Fernabsatzgesetz hat der Kunde bzw. Verbraucher das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde bzw. ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
    Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde bzw. Verbraucher uns (Auwärter. Emailschilder aller Art, Im Sack 3, 73614 Schorndorf, Telefon (07181) 73559, Telefax (07181) 256342, E-mail: info@auwaerter-emailschilder.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder e-mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde bzw. Verbraucher kann dafür das unten angehängte Muster-Widerrufsformular ausfüllen oder uns eine andere entsprechende Erklärung übermitteln. Wenn von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird, werden wir dem Kunde unverzüglich (z.B. per e-mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.
  5. Folgen des Widerrufs
    Wenn der Kunde bzw. Verbraucher diesen Vertrag widerruft, haben wir alle erhaltenen Zahlungen, jedoch ohne Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde eingesetzt hat, also in der Regel die Überweisung auf das angegebene Bankkonto des Kunden. Es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Entgelte wegen dieser Rückzahlung werden nicht berechnet.
    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
    Der Kunde hat die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
  6. Ausschluss des Widerrufsrechtes
    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
    – zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche des Verbrauchers zugeschnitten sind. Also bei allen Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation in Auftrag gegeben werden;
    – zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt bzw. verklebt oder bereits montiert wurden.
  7. Gestaltung / Korrekturabzug
    Unsere Artikel sind keine Massenware, sondern werden – bis auf unsere eigenen Designs – nach Eingang Ihrer Bestellung für Sie persönlich nach Ihren Angaben hergestellt. Die Gestaltung erfolgt entsprechend unserem Angebot bzw. nach Absprache oder nach Druckvorlagen bzw. Daten des Kunden. Nach Übersendung der Auftragsbestätigung kann dem Kunde ein Korrekturabzug zugesandt werden zur Fehlerkorrektur oder Bestätigung bzw. Freigabe. Korrekturabzüge werden mit 30 % des Auftragswertes berechnet, wenn es nicht zum Auftrag kommt. Der Kunde kann einen geringeren Schaden nachweisen. Korrekturabzüge, Designs und Entwürfe sind Eigentum der Firma Auwärter und dürfen nicht vervielfältigt oder an dritte Personen bzw. Mitbewerbern ohne vorherige schriftliche Genehmigung weitergegeben werden.
    Designs, Entwürfe und Schilder, die von uns kreiert wurden, sind gesetzlich geschützt und unterliegen unserem Urheberschutz. Nachahmungen werden strafrechtlich verfolgt.
    Wir behalten uns vor, nicht geeignete Vorlagen abzulehnen. Farbangaben werden nach RAL-Karte erbeten und/oder es sind farbverbindliche Andrucke einzureichen. Jedoch können durch den speziellen Emaillierprozess stets Farbabweichungen vorkommen.
    Bei größeren Auflagen (Reklametafeln, Auszeichnungsschilder usw.) erfolgt Andruck bzw. ein Vorabmuster nach Absprache.
  8. Preise / Zahlungsbedingungen
    Unsere Preise gelten ab Schorndorf und sind je nach Angebot bei Privatkunden einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer, bei gewerblichen Kunden, Kommunen und Großabnehmern rein netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    Sämtliche Lieferungen erfolgen – wenn nichts anderes vereinbart – gegen Vorauskasse nach Auftragsbestätigung/Rechnung ohne Skontoabzug. Unsere Rechnungen sind fällig rein netto innerhalb 8 Tagen. Je nach Auftragsumfang können Abschlagszahlungen vereinbart werden.
    Bei Zahlungsverzug behalten wir uns die Geltendmachung von Verzugszinsen und weiterer Schadensansprüche vor.
  9. Liefertermine / Liefervorbehalt
    Die Lieferung erfolgt ab Betriebsstätte Schorndorf in der Regel mit einer Lieferzeit von ca. 4 bis 8 Wochen ab Auftragsbestätigung und Geldeingang bzw. nach Absprache. Besonders aufwändige Sonderanfertigungen oder größere Stückzahlen können auch länger dauern. Sonderangebote werden geliefert, solange der Vorrat reicht. Versand- und Verpackungskosten werden dem Kunden je nach Umfang und Aufwand in Rechnung gestellt (Kleinpakete bis DIN A4 im Inland derzeit ab EUR 5,50, größere Sendungen und Lieferungen ins Ausland nach Vereinbarung). Sperrgut, Paletten und Mehrfachlieferungen gehen ebenfalls zu Lasten des Kunden.
    Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Käufers. Auch wenn im Einzelfall frachtfreie Lieferung vereinbart wurde, geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Firma übergeben wurde.
    Schadenersatzansprüche wegen Überschreitung von Lieferterminen bzw. Nichterfüllung von Vorlieferanten sind ausgeschlossen. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt (wie z.B. Streik, Betriebsstörungen oder Verkehrsbehinderung), Mangel an Rohmaterial, behördliche Maßnahmen und andere unvorhersehbare Hindernisse zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert und der Kunde unverzüglich darüber informiert. Ist eine Lieferung und Leistung aus den genannten Gründen unmöglich geworden, sind wir und der Kunde berechtigt, ganz oder teilweise ohne Schadenersatzansprüche vom Auftrag zurückzutreten. In diesem Fall verpflichten wir uns zur unverzüglichen Information und zur Erstattung der bis dahin erbrachten Gegenleistungen des Vertragspartners.
    Bei Mengenabnahmen ab 50 Exemplaren der gleichen Serie sind wir aus fertigungstechnischen Gründen zu Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10 % der bestellten Menge berechtigt (gegen Berechnung). Ersatzansprüche aus Lieferdifferenzen sind nicht möglich.
  10. Gewährleistung / Mängel / Haftung
    Für die Lieferung des der DIN und Werknorm bzw. den Vorschriften des Herstellers entsprechenden Materials leisten wir Gewähr entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Kleine Unregelmäßigkeiten in der Emailoberfläche, die bei der Emaillierung vorkommen, berechtigen nicht zu Preisminderung oder Annahmeverweigerung. Maßgebend für die visuelle Prüfung ist ein Mindestbetrachtungsabstand von einem Meter. Auch geringe Farbabweichungen im Druck oder gegenüber unseren Abbildungen und Beschreibungen können vorkommen, ohne dass dadurch Rechte des Kunden entstehen.
    Unsachgemäße Behandlung (z.B. zu festes Anschrauben oder durch Sturz verursachtes Absplittern der Emailschicht) berechtigen nicht zur Reklamation.
    Beanstandungen sind innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei uns geltend zu machen. Die Rücksendung der beanstandeten Ware muss vorher besprochen und freigemacht werden. Bei begründeten Beanstandungen sind wir berechtigt, nach unserer Wahl nachzubessern, Ersatz zu liefern oder den vereinbarten Preis entsprechend dem durch den Mangel verursachten Minderwert zu ermäßigen. Sollte die erste Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht den Vereinbarungen entsprechen, haben wir das Recht zur nochmaligen Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Alle darüber hinaus gehenden Ansprüche, gleich aus welchen Rechtsgründen, sind ebenso wie Beanstandungen verarbeiteter Ware ausgeschlossen.
  11. Transportschäden
    Unsere Artikel gehen sehr gut verpackt zum Versand. Sollten beim Empfang trotzdem Transportschäden erkennbar sein, sind diese sofort beim Fahrer bzw. beim Transportunternehmen zu melden und eine Schadensbestätigungsmeldung auszustellen. Dadurch entstandene Mängel am Produkt müssen innerhalb 5 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet und die beschädigte Ware ausreichend frankiert an uns eingeschickt werden.
  12. Eigentumsvorbehalt
    Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum, auch wenn der Käufer als Wiederverkäufer die Ware weiterveräußert oder weiterverarbeitet hat. Unser Kunde verpflichtet sich, im Falle des Weiterverkaufs oder der sonstigen Weitergabe seinen Geschäftspartner auf unser Eigentumsrecht hinzuweisen.
  13. Schlussbestimmungen
    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Schorndorf. Die vertraglichen Geschäftsbeziehungen regeln sich nach deutschem Recht. Bei Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Widerrufsformular

 

Auwärter. Emailschilder aller Art - Ihr Partner, der Schilder zu Schmuckstücken macht.

Rechtliches:

Kontakt:

Kundenmeinung:

Sabine Scherka

La Röschen Kosmetik-Energie-Wohlbefinden

Vielen Dank für mein wunderschönes Schild. Es wurde gestern geliefert und gleich montiert. Es sieht wunderschön aus und hat mir heute morgen schon eine neue Kundin geschenkt!